Erfolgreiche Kontakte an der TU Dresden

erschienen in: AMTSBLATT der Stadt Bautzen Jg. 19/Nr. 11/16.05.2009

An der Firmenkontaktmesse „Bonding“ der TU Dresden nahm am Montag, dem 4. Mai, neben Unternehmen wie BMW, Audi, SAP, Fraport, Continental, EADS und den Stadtwerken München auch die Region Oberlausitz-Bautzen teil. Mit dem Motto „Karriere machen am Anfang Deutschlands – im erfolgreichen Mittelstand“ warb die Stadt gemeinsam mit der Marketinggesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien, dem IC-Team Gesellschaft für Zeitarbeit und AFT Förderanlagen Bautzen um das Interesse von Studenten und Absolventen.

Es galt, Aufmerksamkeit für die positive Entwicklung unseres Wirtschaftsstandortes zu erzeugen und Interesse für die vielfältigen Chancen – für Studenten und Absolventen – hier bei uns zu wecken.

Speziell wurde alternativ zum Berufseinstieg in Großunternehmen beworben, diesen Schritt auch in mittelständigen Unternehmen zu erwägen, mit einem zumeist vielseitigen Berufststart und guten Karrieremöglichkeiten. Der Messestand erfuhr ganztägig hohes Interesse: in ca. 90 Kontakten wurden offene Stellen, Programme für den Berufseinstieg, Praktika, Themen für Diplomarbeiten in Unternehmen der Region besprochen sowie in einigen Fällen Möglichkeiten zur Rückkehr aus den alten Bundesländern. Die Teilnehmer aus der Oberlausitz waren sich einig, sich auch 2010 wieder gemeinsam an der „Bonding“ zu beteiligen.

zurück