IC TEAM startet Spendenaktion 2019

Dienstag, 12. November 2019 |

Oben: Wolfgang Fuchs, Leiter unserer Geschäftsstelle Nordhausen, spendet mit seinem Team bereits zum dritten Mal an densleben Empfänger: die integrative Kita Traumzauberbaum.

Unten: Nancy Groschoff ist beim VEID für die Koordination zuständig und hat die Spende von Michaela Vogelsang entgegengenommen.

Die IC TEAM Personaldienste GmbH spendet in diesem Jahr zum dritten Mal nach 2017 Geld an Einrichtungen, in denen Kinder und/oder Jugendliche betreut oder unterstützt werden. Geschäftsführer Enrico Paul erklärt auch, warum: „Wir als IC TEAM durften in unserer fast 30-jährigen Geschichte immer wieder neue Märkte fachlich und regional erschließen. Deshalb wollen wir gern von dem, was uns selbst zugeflossen ist, einen Teil in die Region zurückgeben. Was wäre da besser, als die Investition in Kinder und Jugendliche.“

Für die Spenden nutzen wir an unseren Standorten die Mittel, die bislang für Kundengeschenke ausgegeben wurden. Zehn Geschäftsstellen bzw. Filialen spenden einen Betrag an Einrichtungen vor Ort. Insgesamt kommen wir auf eine Summe von 8.900 Euro.

Den Anfang hat unsere Geschäftsstelle Grimma gemacht. Am 6. November hat Leiterin Michaela Vogelsang eine Spende in Höhe von 600,- Euro an die Bundesgeschäftsstelle des Bundesverbandes Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V. (VEID) übergeben.

In der Einrichtung gibt es auch schon Pläne für die Verwendung, wie Nancy Groschoff, Mitarbeiterin für Koordination beim VEID, erklärt: „Wir möchten das Geld im kommenden Jahr gern für Trauerseminare und neue Broschüren, etwa über trauernde Kinder, verwenden und bedanken uns ganz herzlich für die Spende.“

Der VEID hilft und unterstützt in Deutschland Menschen, die mit dem Tod eines Kindes leben müssen, darunter vor allem Eltern und Geschwister. Diese können Hilfe von Form von Ratgebern, Broschüren, Trauerseminaren oder Aus- und Weiterbildungen zur Trauerbegleitung in Anspruch nehmen.

Gespendet haben auch unsere Standorte in Nordhausen, Cottbus, Hoyerswerda, Leipzig und Plauen.