IC TEAM hilft in Leipzig

Donnerstag, 1. November 2018 |

Unsere Leipziger Geschäftsstellenleiterin Cornelia Kutscha (links) und Personalassistentin Sabine Schrader haben die Spende an Kerstin Stadler (Mitte) vom Kinderhospiz Bärenherz Leipzig übergeben.

Cornelia Kutscha und Sabine Schrader aus unserer Geschäftsstelle in Leipzig haben jetzt eine Spende in Höhe von 600,- Euro an den Verein Kinderhospiz Bärenherz Leipzig übergeben. In der Einrichtung gibt es auch schon konkrete Pläne für die Verwendung, wie Kerstin Stadler, verantwortlich für die Spenden, erklärt: „Wir wollen das Geld in die Finanzierung unseres Hauses stecken, das wir jetzt umgebaut und von fünf auf neun Elternwohnungen erweitert haben. Wir sind sehr froh über jede Spende und möchten uns beim IC TEAM ganz herzlich dafür bedanken.“ Die Kosten im Leipziger Kinderhospiz Bärenherz werden nur zu einem Teil über die Leistungen der Kranken- und Pflegekassen gedeckt. Von daher ist die Einrichtung auf Spenden angewiesen, die der Verein einwirbt. „Wir schaffen es, unsere Kosten über die Spenden zu decken, aber natürlich wissen wir zum Jahresbeginn nie, wie viel Geld wir über das Jahr einsammeln“, so Kerstin Stadler.

Das Kinderhospiz Bärenherz Leipzig existiert seit 2003 und ist eine Herberge für Kinder mit unheilbaren Erkrankungen und deren Familien. In dem einzigen Kinderhospiz in Sachsen gibt es zehn Kinderzimmer und neun Elternwohnungen sowie Spielzimmer für Geschwister oder einen Raum der Stille. Die betroffenen Kinder werden von 45 Mitarbeitern gepflegt und betreut. Daneben unterstützt das Kinderhospiz Bärenherz mit seinem ambulanten Dienst und 60 Mitarbeitern Familien mit ihren schwerstkranken Kindern in der häuslichen Umgebung. Zudem bietet das Kinderhospiz Trauerbegleitung, Beratung in sozialen Belangen oder Vorträge, Seminare und Workshops zu den Themen Krankheit, Sterben, Tod und Trauen an. Insgesamt 140 Ehrenamtliche sind für das Hospiz bzw. den Verein im Einsatz, was Kerstin Stadler nicht genug loben kann. „Ohne die Ehrenamtlichen wäre unsere Arbeit gar nicht möglich. Sie lassen sich so sehr auf die Familien ein. Und auch unsere Pflegekräfte machen eine hervorragende Arbeit, denn es ist keine leichte Aufgabe, ein austherapiertes Kind zu betreuen und bis zum Tod zu begleiten.“

Das Kinderhospiz Bärenherz betreut vor allem Kinder und Familien aus Sachsen, aber auch aus dem restlichen Bundesgebiet. 2017 waren es 300 Familien

Die IC TEAM Personaldienste GmbH spendet in diesem Jahr zum zweiten Mal nach 2017 Geld an Einrichtungen, in denen Kinder und/oder Jugendliche betreut oder unterstützt werden so wie etwa in Hoyerswerda, Chemnitz, Neustadt in Sachsen, Plauen oder Cottbus.

Geschäftsführer Enrico Paul erklärt auch, warum: „Wir als IC TEAM durften in unserer 27-jährigen Geschichte immer wieder neue Märkte fachlich und regional erschließen. Deshalb wollen wir gern von dem, was uns selbst zugeflossen ist, einen Teil in die Region zurückgeben“, so Enrico Paul. „Was wäre da besser, als die Investition in Kinder und Jugendliche.“

Für die Spenden nutzen wir an unseren Standorten die Mittel, die bislang für Kundengeschenke ausgegeben wurden. Zehn Geschäftsstellen bzw. Filialen spenden einen Betrag an eine Einrichtung vor Ort. Insgesamt kommen wir auf eine Summe von 8.100 Euro.