IC TEAM hilft in Neustadt in Sachsen

Donnerstag, 25. Oktober 2018 |

Theres Delan und Ronny Müller überreichen an Einrichtungsleiterin Birgit Ebert (Mitte) die Spende und ein kleines Geschenk für die Kinder und Jugendlichen des Hauses.

Theres Delan und Ronny Müller aus unserer Filiale in Neustadt haben jetzt eine Spende in Höhe von 300,- Euro an das AWO Kinder- und Jugendhaus Neustadt übergeben. In der Einrichtung gibt es auch schon konkrete Pläne für die Verwendung, wie die Leiterin Birgit Ebert erklärt: „Unser Mitarbeiter Christoph Exner ist gerade dabei, eine hauseigene Fahrradwerkstatt einzurichten und da brauchen wir noch ein paar Sachen. Unsere Kinder und Jugendlichen können lernen, ihre Räder selbst zu reparieren und sollen so auch lernen, ihre Sachen zu schätzen und zu pflegen. Da wir für solche Projekte kein Budget haben, sind wir für die Unterstützung des IC TEAMs sehr dankbar.“

Sozialpädagoge Christoph Exner hat schon ein paar Fahrräder und Werkzeuge besorgt. „Wir sind aber noch im Aufbau und benötigen unter anderem Ersatzteile, die wir noch kaufen müssen. Dabei hilft uns die Spende sehr“, so Exner.

Im AWO Kinder- und Jugendhaus leben Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zwischen 6 und 18 Jahren, die entweder vom Jugendamt in Obhut genommen wurden oder aus anderen Gründen nicht in ihrem familiären Umfeld betreut werden können. Ziel ist aber immer, die Kinder zurück in ihre Familien zu bringen, sagt Christoph Exner. „Wir werden nie ein Zuhause ersetzen können. Wir versuchen aber die soziale Benachteiligung zu verringern und sorgen uns um das Kindeswohl.“

Die Kinder und Jugendlichen leben in Einzel- oder Doppelzimmern und teilen sich Küchen, Bäder und Gemeinschaftsräume. Insgesamt stehen dafür 21 Plätze zur Verfügung. Daneben gibt es drei Internatsplätze für Jugendliche, die hier eine Ausbildung machen, aber woanders herkommen sowie einen Platz für eine junge Mutter oder einen jungen Vater mit Kind, die dringend auf Hilfe bei der Erziehung angewiesen sind.

Die IC TEAM Personaldienste GmbH spendet in diesem Jahr zum zweiten Mal nach 2017 Geld an Einrichtungen, in denen Kinder und/oder Jugendliche betreut oder unterstützt werden so wie etwa in Hoyerswerda, Chemnitz, Plauen, Leipzig oder Cottbus, Kamenz, Nordhausen oder Grimma.

Geschäftsführer Enrico Paul erklärt auch, warum: „Wir als IC TEAM durften in unserer 27-jährigen Geschichte immer wieder neue Märkte fachlich und regional erschließen. Deshalb wollen wir gern von dem, was uns selbst zugeflossen ist, einen Teil in die Region zurückgeben“, so Enrico Paul. „Was wäre da besser, als die Investition in Kinder und Jugendliche.“

Für die Spenden nutzen wir an unseren Standorten die Mittel, die bislang für Kundengeschenke ausgegeben wurden. Zehn Geschäftsstellen bzw. Filialen spenden einen Betrag an eine Einrichtung vor Ort. Insgesamt kommen wir auf eine Summe von 8.100 Euro.